Luftgewehr

Willkommen

Fusion / Wiedereingliederung

Die Luftgewehrschützen (LG) St. Antoni haben sich 1996 aus der Schützengesellschaft (SG) St. Antoni herausgelöst und einen eigenen Verein mit eigenen Statuten unter dem Namen Luftgewehrsektion St. Antoni gegründet.

Im Laufe des Jahres 2015 ist der Vorstand der LG St. Antoni mit dem Anliegen an den Präsidenten der SG St. Antoni getreten, wieder in die SG St. Antoni zurück kehren zu wollen.

An der a.o. GV vom 10. Dezember 2015 hat die SG St. Antoni positiv einer möglichen Fusion zugestimmt und die ersten Abklärungen vorangetrieben.
Ihrerseits hat die LG St. Antoni an der a.o. GV vom 22. März 2016 einer Fusion zugestimmt.

Ziel der Fusion ist es, gegenseitig und gemeinsam von der Nachwuchsförderung und dem Sportschiessen zu profitieren.